20 April, 2015

Urban Pueblos warten auf den Sommer

Wir sind schon sommerbereit!
Mit MIARIA und einem süßem Shirt mit Puffärmelchen kann man nichts verkehrt machen.






Bei dem Rock habe ich die untere Saumlänge aus zwei Stoffen zugeschnitten und beide am Rockteil angenäht. So ergibt sich ganz leicht ein toller Lagenlook.

Die Urban Pueblos und die schönen apricotfarbenen Kuller stehen dem Mädchen ausgezeichnet. Ich selbst sehe in den Kullern - die ich eigentlich lieber für mich vernäht hätte -  leider aus wie… ähm… naja, gehen wir da nicht näher drauf ein.









Ich liebe diese Strahlemaus! Mit ihren flusigen goldenen Haaren und ihrem abgeschlagenen Vorderzahn und ihren leuchtenden Augen und ihren frechen Sprüchen!

Aber was rede ich… geht euch mit euren Strahlekids ja ganz sicher genauso.


Lieblingsgrüße!

Schnitt Rock: MIARIA
Schnitt Shirt: Gepimpter aus eigenem Basisschnitt
Stoffe: Stoffonkel


*Dieser Beitrag enthält Werbung.




16 April, 2015

Tengo la camisa negra… Dolores Shooting

Das Lied ging mir schon beim Nähen nicht aus dem Kopf.
Meine dritte Dolores ist definitiv meine mir liebste… bisher…




Beim Shooting habe ich diesmal auf eine neue Fotografin zurückgegriffen.
Ich brauchte mal eine neue Perspektive und wollte einfach auch etwas Neues ausprobieren.
Ganz spontan hab ich am Sonntagmorgen also meine Mama angerufen:
Duhuuu, hättest du mal Lust mich zu shooten? Mit meiner Kamera?

Meine Mama hat zwar noch keine Spiegelreflex bedient, aber war sofort bereit mich zu unterstützen.
Das Fotoshooting war einfach großartig! Wir hatten so viel Spaß, die Fotos waren ruckzuck im Kasten und wir sind richtig mutig geworden.

Schaut euch das Ergebnis mal an.







 und dann….








Hach, das war ein toller Vormittag!
Achso… die Bluse…
Das ist natürlich die Dolores vom Milchmonster. Ein Traumschnitt und ich hab schon wieder das Gefühl, dass ich eine Weitere brauche.
Aber diese hier nehme ich erst mal mit zum RUMS.


Lieblingsgrüße!




14 April, 2015

ROAAARRR! Dinos und BEN

Hier gibt es (Gottseidank) nicht immer nur Prinzessinnen und Einhörner. 
Denn das Mädchen steht auch auf den ganz coolen Stil. Mich freut das natürlich sehr, denn ich selbst kann mit dem Mädchentüdelkram nicht ganz so viel anfangen… 
Und auch wenn ich glaube, dass das Zuckermädchen mich gerade umzuerziehen versucht. Heute gibt es ROAAAAR - Dinos und ein cooles BEN Outfit zu sehen:






Super cool! Ich finde es so faszinierend, wie sich ihr Wesen bei den Fotoshootings entsprechend ihres Outfit-styles verändert.
Der Pullover ist nach dem Schnitt BEN entstanden. Meine letzten Reste Steppstoff aus dem diamond-Rums (von stoffe.de) hab ich gerne dafür geopftert.
Die Hose ist aus einer upgecycelten Jeans von mir entstanden. Im Schnitt inspiriert von Frida von Milchmonster. Die Seitennähte der alten Jeans habe ich direkt mitbenutzt.




Und weil hier und heute recycelt wurde, wird der Beitrag beim Upcycling-Dienstag und auch beim Creadienstag verlinkt. Und da BEN und diese coole Hose eigentlich eher als Jungsklamotten durchgehen (was uns Mädels übrigens völlig egal ist), reihen wir uns auch bei Made4Boys ein. Da war ich nämlich schon lange nicht mehr dabei und man kann sich dort doch auch so toll inspirieren lassen.

Lieblingsgrüße!




09 April, 2015

Dolores... Ahoi!

Nach dem letzten Beitrag zu meiner "Flowerly Dolores" nach dem neuen Schnitt vom Milchmoster bin ich ja eh schon als Blusen-Fan geoutet. 
Dann kann ich euch gleich die nächste Dolores zeigen, die im Probennähen entstanden ist. 



Aus leinenähnlichem Ankerstoff, den ich mir extra für dieses Projekt in UK bestellt habe. Mit ganz schlichten Druckknöpfen. Der Schnitt braucht eigentlich nicht so viel Tüdelkram. 
Einen schwarzen Gürtel habe ich mir aber noch aus drei schwarzen Jerseystreifen geflechtet. 
Wie? Ihr seht ihn nicht? Das liegt daran, dass das Zuckermädchen diesen Gürtel ebenfalls ziemlich schick fand. Sie hat mir beim Flechten so lieb geholfen und war der Meinung, dass die Unterstützung sie berechtigt, den Gürtel jederzeit und überall auszuleihen. 
Er ist bisher nicht wieder aufgetaucht. 










Übrigens nennt Toni die kurze Version, die ich genäht habe "Hemd" und nicht Bluse… Ha! Super! Ein Hemd tut meinem Ego viel besser, als eine Bluse
Auf geht's zum RUMS!


Lieblingsgrüße!
__________________________
Schnitt: Dolores von Milchmonster
(hier noch nach der ersten Schnittversion)

07 April, 2015

Hallo Sonnenschein - mit BENTA und Sprungfaden

Kennt ihr Tamara von Sprungfaden?

Sie begleitet mich schon so lange durch mein Bloggerleben! Damals noch als heimliche Leserin und Käuferin von Babykleidung für ihr Mädel (wie dieser Skull-Hoodie )

Direkt sympathisch war mit Tamara aber bereits bei ihren ersten Bestellung. Neben dem Outfit für die Tochter sollte es ein Maxidot-Shirt für sie selbst sein. Beim Austausch von Lieblingsfarben, Lieblingsmustern und Körpermaßen merkt man doch ganz schnell, ob man sich mag.






Seitdem taucht Tamara immer wieder auf, mit einer netten Mail, einem Überraschungspäckchen, einer Postkarte und nun mit diesen zuckersüßen Designbeispielen für BENTA.








Ah! Toll! 
Ich bin ganz verliebt! Besonders in die erste Version mit den kleinen Bullis darauf. Die Kulisse ist auch so klasse! Bitte mehr davon, Tamara!

Tamara und Sprungfaden könnt ihr auch bei Instagram finden. Folgt ihr hier.
Und vielleicht sehen wir Tamara tatsächlich bald öfter hier bei Bunte Knete, denn sie hat noch viel mehr zu bieten!
Na? Hättet ihr Lust darauf?


Lieblingsgrüße!

_______________________________
Schnitt: BENTA
gibt es bei Dawanda
oder für Fans außerhalb von DE auch hier und hier 
Stulpen: Zum Beispiel nach WINTERFIT

04 April, 2015

Vintage Wedding - FLATAs

Wenn die Sonne lacht und die Vögel zwitschern läutet auch überall wieder die Hochzeitsglocken. 
Inspiriert von diesem Auftrag vor einiger Zeit - übrigens für eine ebenfalls jetzt bald anstehende Hochzeit - habe ich mich an FLATA ausprobiert. 






FLATAs im dezenten Partnerlook… Ziemlich cool oder? Und ein witziges Geschenk zur Hochzeit.


Lieblingsgrüße!





02 April, 2015

*Flowerly* Dolores

Blümchen und Blüschen…
...das ist
...eigentlich
...voll nicht mein Stil!
So gar nicht!
Gebt mir n Hoodie und ne zerfletterte Jeans! Jaaa!
Oder meinetwegen Highheels und ein schickes Kleid! Auch fein!

Aber doch keine Bluse! Um Gottes Willen, keine Bluse! Mit Blümchen!

Zum Glück behalte ich mir immer vor meine Meinung jederzeit ändern zu dürfen! Jetzt zum Beispiel.
Kennt ihr schon Dolores, den neuen Schnitt vom Milchmonster?





Ja! Ich mag Blusen!
Dieser Schnitt ist toll!
Und
…naja
…vielleicht
bin ich mittlerweile auch alt genug für Blusen.
Auf jeden Fall kann ich versprechen, dass das nicht meine einzige Bluse im Schrank bleiben soll!








Das Bindeband um den Bauch habe ich mir selbst dazu getüftelt und mit zwei Schlaufen an der Bluse befestigt.
Das Gefühl einen Kragen so sauber und fein an eine Bluse zu nähen und es danach aussehen zu lassen, wie ein gekauftes Oberteil ist übrigens unbezahlbar!
Auf geht's zum RUMS!


Habt ihr euch auch schon eine Bluse genäht?

Lieblingsgrüße!


__________________________
Schnitt: Dolores von Milchmonster
(hier noch nach der ersten Schnittversion)