12 Juli, 2017

Basteln für den Schulanfang PTII

In Niedersachsen werden die Kinder an einem Samstag eingeschult und erst am Montag geht die Schule ganz offiziell los. Die Einschulungsfeier wird erst in der Schule mit einem bunten Programm begangen. Danach feiern wir den Schulanfang zu Hause mit einem kleinen und feinen Beisammensein. Wir werden zusammen grillen und uns mit dem neuen Schulkind freuen. Dabei darf ein bisschen Partydeko nicht fehlen.

Vor ein paar Wochen habe ich euch schon die coolen, easypeasy Stiftedosen gezeigt.
Nun haben wir uns noch einmal einen Tag lang zusammen an den Küchentisch gesetzt und gebastelt.

Unsere Bastelideen möchten wir euch heute auf mit auf den Weg geben. Wieder mal alles ganz leicht nachgemacht und super, um die zukünftigen Schulkinder gleich mitmachen zu lassen.




Ich liebe unsere Stiftegirlande! Die macht schon beim Anschauen gute Laune! Einfach aus buntem Papier ausgeschnitten. Die Spitze in Holzoptik haben wir mit Malerkrepp beklebt. Das wars schon. 




Muffin- oder in diesem Fall Marshmellow-Pieker. Die Vorlage gibt es hier zum Download. Einfach ausdrucken, ausschneiden und mit einem eingelegten Zahnstocher zusammen kleben.




Fara wartet noch auf ihren Fu. Diese süße Sockenfigur ist bereits gute 20 Jahre alt. Vielleicht sogar noch älter! Zur Grundschulzeit meiner Brüder hat meine Mutter sie getrickt. Ihr Freund Fu von damals ist leider verschollen. Aber vielleicht gibt es zum Schulanfang ja einen neuen Fu-Freund?

Wer weiß, wie man Socken strickt, kann Fu und Fara leicht nachmachen. Zugegebenermaßen: Ich kanns nicht.



Kleine Streudeko und Erinnerungsgeschenke haben wir aus Steckperlen ratzfatz selbst gemacht.



Das Mädchen hat nicht nur super mitgeholfen, sondern sogar das Projekt "Einladungskarten" ganz allein und eigenständig durchgezogen.  Beim erstellen der Stiftegirlande hat sie mich genau beobachtet. Ein paar Stunden später präsentierte sie ganz stolz ihre eigenen Einladungskarten.


Ich hoffe, unsere Bastelideen sind für euch hilfreich und ihr habt vielleicht sogar Lust ein bisschen was nach zu basteln.


Lieblingsgrüße!


Kommentare:

  1. So schön deine Basteleien, das erinnert mich wieder an die Einschulungsparty von meiner Prinzessin, lang,lang ist her, das haben wir auch groß gefeiert, erst mit Mittags nach der Schule mit der Verwandtschaft und Nachmittags mit ihren Kindergartenfreunden, die noch nicht in die Schule gekommen sind.
    Und deine Zuckermaus hat ganz tolle Einladungskarten gemacht.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Deko :-)
    Meine Große kommt nun ins 4. Schuljahr und ich war damals doch recht traurig, dass irgendwie kaum einer aus der Familie überhaupt zugegen war. Naja, vllt. ändert es sich bei den anderen beiden, wenn sie eingeschult werden in 3 und 6 Jahren...

    Ich hab das Lesen und Schreiben auch noch mit Fu und Fara gelernt. Diese gibt es heute leider nicht mehr und sind unter den Schulkindern unbekannt :(

    LG Angela

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?